Hausmeisterdienst Dortmund

Hausmeisterdienst Dortmund: Was kostet ein Hausmeister?

Immer mehr Eigentümer setzen auf Dienste von kompetenten Hausmeistern. Das kommt auch vielen Mietern gelegen, denn so müssen sie nicht mehr lästige Aufgaben wie die Treppenreinigung oder den Winterdienst übernehmen. Dennoch ist für viele unklar, was ein Hausmeisterdienst Dortmund überhaupt kostet. Wir haben für Sie eine kleine Zusammenstellung erstellt.

Hausmeisterdienste: Die Kosten sind nicht überall gleich

Viele wollen gerne möglichst gute Arbeit zu möglichst niedrigen Kosten, vergessen dabei aber, dass auch Hausmeister fair bezahlt werden wollen. Deshalb sollten Sie immer darauf achten, keine Hausmeister zu Dumpinglöhnen einzustellen.

Die Kosten für Hausmeisterdienste variieren ähnlich wie Mietspiegel von Stadt zu Stadt. In einer teuren Stadt wie München werden Sie also mehr bezahlen müssen, als beispielsweise in Dresden oder im Ruhrgebiet. Auch die Gebäudegröße ist ein wichtiger Faktor, denn ein kleines Mietshaus erfordert weniger Aufwand als ein riesiger Bürokomplex.

Für diese Tätigkeiten zahlen Sie:

Meist zahlen Mieter individuell für verschiedene Tätigkeiten, die häufigsten sind hier aufgelistet:

    Reinigung:

  • Treppenhausreinigung
  • gemeinschaftlich genutzte Räume (bsp. Keller oder Trockenboden)
  • Winterdienst
  • Schneeräumen
  • Streuen
    Entrümpelungen und Renovierungen

  • streichen, tapezieren
  • Erneuerung des Bodenbelags
  • Gartenpflege
  • Rasen mähen
  • Laub entfernen
    Instandhaltung des Gebäudes

  • Wechseln von Glühbirnen
  • kleinere Reparaturen
    Sprechzeiten

  • Annahme von Schadensmeldungen
  • Mittler zwischen Mietern und Vermietern

Wie Sie der Liste entnehmen können, ist das Tätigkeitsfeld eines Hausmeisters sehr vielfältig. Dementsprechend sollten diese Leistungen auch fair bezahlt werden, um Dumpinglöhne zu verhindern. Im Gegenzug sollten Sie natürlich auch darauf achten, dass alle Arbeiten sorgfältig durchgeführt werden.